Wo E-Bike aufladen?

Wo kann ich mein E-Bike aufladen?

Eine der häufigsten Fragen unserer Kunden lautet: Wo kann ich mein E-Bike aufladen? Bei längeren Radtouren mit dem E-Bike steht der Ausflügler automatisch vor der Frage, ob es entlang seiner Route ausreichend Ladestationen gibt. Seit der Einführung und dem steigenden Interesse an E-Bikes hat sich das Aufkommen an Lademöglichkeiten rasant gesteigert. Im innerstädtischen Bereich und an touristischen Knotenpunkten müssen Radfahrer nicht lange nach einer Ladestation suchen und können, während das E-Bike Energie für die Weiterfahrt lädt, den eigenen „Akku“ auftanken. Auch wenn sich mit dem E-Bike größere Strecken als mit reiner Muskelkraft zurücklegen lassen, machen die längeren Pausen mit Zeit zur Besichtigung von Sehenswürdigkeiten oder einer kleinen Erholung im Restaurant den Reiz einer mehrtägigen Radtour aus.

Wo E-Bike aufladen? Ladestationen entlang der Strecke

Ein mehrtägiger E-Bike-Ausflug wird generell in mehreren Etappen geplant. Hier empfiehlt es sich, die Etappen neben der eigenen Kondition und Leistungsfähigkeit auch auf die Präsenz von Ladestationen für das E-Bike abzustimmen. Im Hotel oder in Pensionen, an allen touristischen Orten und auch an Restaurants sind Ladestationen zu finden. Selbst bei Museen und an Rathäusern kann man das E-Bike häufig aufladen und auf diesem Weg gleich eine Sightseeing Tour am aktuellen Standort einplanen.

Wer seine Tour größtenteils durch die Natur vornimmt, muss auch fernab der Infrastruktur einer Stadt nicht auf die Lademöglichkeit für das E-Bike verzichten. Pensionen entlang von Radwegen und touristischen Ausflugszielen sind heute bestens gerüstet und verfügen meist nicht nur über eine einzige Lademöglichkeit für E-Bikes. Wer lieber auf Nummer sicher geht und die Haltepunkte mit Ladestation in seine Reiseplanung einkalkulieren möchte, kann sich vor der Abfahrt eine Übersicht zu allen entlang der Strecke liegenden Ladestationen verschaffen. Hier reicht die einfache Suche über Google aus, da jedes Hotel und jedes Restaurant mit Ladestation einen Vermerk hinterlässt und dafür sorgt, dass Radfahrer über die gegebene Lademöglichkeit informiert sind.

E-Bikes werden am konventionellen Hausstrom aufgeladen, wodurch auch kleine Gaststätten und Rastplätze im Wald mit einer Ladestation ausgestattet sein können. Da die Beliebtheit von E-Bikes ständig zunimmt und immer mehr Ausflügler mit elektrischer Unterstützung radeln, hat auch das Kontingent an E-Bike Lademöglichkeiten zugenommen.

E-Bike-Ladestation finden: Vorteile der Smartphone-App

Nicht jeder Radfahrer möchte die Route präzise im Voraus planen. Wer sich treiben lassen und Spontanität genießen möchte, muss dennoch nicht auf Hinweise zur nächsten Ladestation für das E-Bike verzichten. Es gibt verschiedene Apps, mit denen man anhand der GEO-Ortung des aktuellen Standorts darüber informiert wird, wo sich die nächste Lademöglichkeit befindet und wie weit diese vom derzeitigen Standpunkt entfernt ist.

Eine App zur Ladestationssuche ist praktisch und sollte daher in keinem Reisegepäck fehlen. Da die App das mobile Internet zur Ortung und zur Anzeige der nächstmöglichen Ladestation benötigt, kann es in bewaldeten und stadtfernen Regionen zu vorübergehenden Ausfällen kommen. Aber schon einige Meter weiter, beispielsweise in der Nähe der nächsten Ortschaft, arbeitet die App zuverlässig und zeigt den nächstmöglichen Halt zur Aufladung des E-Bike Akkus an.

Hier finden Sie den Link zur Ladestation-App: https://www.fahrrad.de/e-bike-ladestationen.html

Ladestationen für E-Bikes sind flächendeckend vorhanden

Noch vor einigen Jahren war die Sorge der Erreichbarkeit der nächsten E-Bike Ladestation berechtigt. Heute ist die flächendeckende Verbreitung gegeben, so dass man die Radtour nicht nach der Verfügbarkeit von Ladestationen planen muss. Selbst im kleinsten Gasthof kann man sein E-Bike laden, eigene Energie tanken und erholt zur nächsten Etappe aufbrechen.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!