Deutsche Weinstraße: Schönste Sehenswürdigkeiten

Deutsche Weinstraße: Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Entlang der Deutschen Weinstraße, einer der ältesten Tourismus-Straßen in Deutschland, finden sich nicht nur idyllische Kulturlandschaften, sondern auch verschiedene Sehenswürdigkeiten. Während einer mehrtägigen Radreise in der Region sollten sich Besucher folgende Sehenswürdigkeiten auf keinen Fall entgehen lassen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten an der Deutschen Weinstraße

Viele Gäste fragen uns: Was sind die schönsten Sehenswürdigkeiten entlang der Deutschen Weinstraße? Diese Frage möchten wir heute in unserem Blog beantworten!

Deutsches Weintor

Wer die Route entlang der Deutschen Weinstraße vom Süden her startet, wird zunächst auf das berühmte Deutsche Weintor in der Weinanbaugemeinde Schweigen-Rechtenbach treffen. Das Tor wurde während der Zeit des Nationalsozialismus im Jahr 1934 in einem neoklassizistischen Stil errichtet und markiert seither den Start der Panoramastrecke. Sie sollte den Tourismus in der Region fördern und tut das bis heute. Das Tor ist 18 Meter hoch und beherbergt einen Hof mit Säulenhalle. Heute befindet sich hier ein Weinlehrpfad, auf dem sich Besucher unter anderem über die Geschichte der Deutschen Weinstraße, Anbaumethoden und Rebsorten informieren können. In einem gehobenen Lokal mit dem gleichen Namen gibt es im Deutschen Weintor außerdem Spezialitäten der Region zu verkosten.

Schloss Bad Bergzabern

Das Wahrzeichen der Weinbaugemeinde Bergzabern ist das Wasserschloss, das vermutlich bereits im 12. Jahrhundert angelegt wurde. Erstmals erwähnt wurde die Burg im 14. Jahrhundert als „Feste Zabern by Lantecken“. Nachdem sie zwischenzeitlich zerstört wurde, baute Ludwig II sie im 16. Jahrhundert wieder auf, diesmal nicht als Burg, sondern als Schloss. Der Wassergraben wurde später verfüllt, sodass heute nur noch die Schlossanlage im Stadtzentrum zu bewundern ist. Hier befindet sich nun die Verbandsgemeindeverwaltung.

Hambacher Schloss

In Neustadt an der Weinstraße befindet sich im gleichnamigen Stadtteil das beeindruckende Hambacher Schloss, das majestätisch auf einem bewaldeten Berg thront. Ursprünglich erbaute das Adelsgeschlecht der Salier die Anlage im Mittelalter als wehrhafte Burg, um später von Maximilian II. im 19. Jahrhundert als Schloss ausgebaut zu werden. Als sich später eine Demokratiebewegung in der Pfalz ausbildete, veranstalteten die Protestierenden 1832 um das Schloss herum das berühmte Hambacher Fest, was die Anlage zu einem wichtigen Symbol der Demokratie machte. Heute können Besucher die Burg für die Ausstellungen besichtigen und in den umliegenden Wäldern wandern gehen.

Neustadt an der Weinstraße

Die Gemeinde Neustadt an der Weinstraße beherbergt nicht nur das Hambacher Schloss, sondern ist auch für sich einen Besuch wert – und idealer Halt für eine Übernachtung. Das historische Zentrum wartet mit wunderschönen Fachwerkhäusern auf. Kleinere Weindörfer umgeben den Kern der Stadt und bilden attraktive Anlaufpunkte für Besucher. Verschiedene Museen und mehrere Burgen laden zur Besichtigung ein.

Villa Ludwigshöhe

Das vergleichsweise bescheidene Schloss Villa Ludwigshöhe liegt bei Edenkoben an der Weinstraße und diente Ludwig I. als Sommerresidenz. Er ließ als leidenschaftlicher Italien-Liebhaber das Gebäude im klassizistischen Stil italienischer Villen erbauen. Von hier aus genießen Urlauber eine wunderschöne Sicht auf die Rheinebene. Das Gebäude kann mitsamt der darin befindlichen Gemäldesammlung in den Sommermonaten besichtigt werden, außerdem gibt es ein kleines Café.

Rhodt unter Rietburg

Der staatlich anerkannte Fremdenverkehrsort Rhodt unter Rietburg liegt im südlichen Teil der Weinstraße und besticht mit seiner einzigartigen Baustruktur, 80 Prozent der Gebäude in dem Ort stehen unter Denkmalschutz. Der älteste Weinberg der Welt liegt im Ortsteil Edesheim – hier entstehen immer noch Traminer-Weine.

Was ist sonst noch sehenswert an der Deutschen Weinstraße

Diese und viele weitere Sehenswürdigkeiten erwarten Urlauber, die sich für eine Radtour entlang der Deutschen Weinstraße entscheiden. Mit einem E-Bike ist die Strecke mit ihren Höhenmetern bequem in mehreren Etappen zu bewältigen und belohnt mit Einsichten in eine einzigartige Kulturlandschaft, die vom Weinanbau geprägt ist.

Was finden Sie besonders sehenswert an der Deutschen Weinstraße? Hinterlassen Sie doch einen Tipp in den Kommentaren unter diesem Artikel!

(Bild von Yves Bernardi auf Pixabay)

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!