Die "Spezi" in Germersheim  ist ein Treffpunkt  für Radler - auch  für  Genussradler

„Spezi 2014“ am 26. und 27.4. in Germersheim am Rhein

Die "Spezi" in Germersheim  ist ein Treffpunkt  für Radler - auch  für  Genussradler

Die „Spezi“ in Germersheim ist ein Treffpunkt für Radler – auch für Genussradler

 

Die   Spezialradmesse  „Spezi“ in Germersheim lädt  am 26. und 27.4. 2014 bereits zum 19 mal  in die  Südpfalz  ein. Der Name sagt es schon, über 100 Aussteller  aus  vielen  Nationen  stellen   alltagstauglichen Räder  wie  Liegeräder, Falträder, Velomobile, E-Bikes, Tandems, Trikes, Transporträder, Cross Skates aber auch Reha-Mobile, Sonderkonstruktionen und Zubehör vor. In  Hallen und einem Freigelände sind   unterschiedliche  Spezialräder und das entsprechende  Zubehör zu sehen.  Auf einem Parcours  können  fast  alle Spezial-Räder Probe  gefahren werden. Angeboten werden zusätzlich interessante  Fachvorträge und  praktische  Vorführungen.

Erwartet  werden  viele Tausend  Besucher.

Ja,  die   "Spezi" in Germersheim  bietet  viele  Informationen  rund  um  Spezialräder.   Liegeräder  z.B.  sind  wie  Pedelecs,  auch  für  Genussradler interessant.

Ja, die „Spezi“ in Germersheim bietet viele Informationen rund um Spezialräder. Liegeräder z.B. sind wie Pedelecs, auch für Genussradler interessant.

„ Veranstalter Hardy Siebecke aus Germersheim  hat viel Anerkennung  verdient“,  meint    Norbert Arend  von genussradeln-pfalz aus Venningen. „Die „Spezi“  in  Germersheim  hat sich  in den  letzten Jahren  zu einer sehr wichtigen internationalen Spezialradmesse  entwickelt.

Weitere Infos zur  „Spezi “ 2014:

www.spezialradmesse.de

genussradeln-pfalz  bietet übrigens  seit   Jahren  kompetent begleitete Pedelec- Probefahrten  an der Deutschen Weinstraße an. Teilnehmer an Radtouren,  Radausflügen, Fahrradreisen und Radurlauben haben die Möglichkeit,  Pedelecs Probe zu fahren. „Es macht einfach   Sinn,  vor dem Kauf  eines   Pedelecs,  sich gründlich  zu informieren und  ein  oder  mehrere unterschiedliche E-Bikes ganztägig  und am  besten  mit kompetenter Anleitung Probe zu fahren.  Dabei sollten auch Steigungen  und Abstiege  gefahren  werden und  das  Anfahren, Schalten   und Bremsen geübt werden“,  sagt  Norbert  Arend. Er selbst  hat  schon   sehr  viele  Pedelecgruppen    und  auch  Pedelec Probefahrten  betreut.

Vor dem Kauf eines Pedelecs  macht es  Sinn,  eine ganztägige  Probefahrt  zu machen.  Am besten , kompetent  begleitet,   wie  von genussradeln-pfalz  angeboten.

Vor dem Kauf eines Pedelecs macht es Sinn, eine ganztägige Probefahrt zu machen. Am besten , kompetent begleitet, wie von genussradeln-pfalz angeboten.

Weitere Infos zu  genussradeln-pfalz:

genussradeln-pfalz

67482 Venningen

Tel.: 06323 6209

www.genussradeln-pfalz.de

www.radurlaub-pfalz.de