Ein Radausflug  mit  Treckingrädern war Teil des Vorbereitungsprogramms  des  Bundesliganeulings  Eintracht  Braunschweig in der Pfalz

Bundesligafußballer und Betreuer von Eintracht Braunschweig radeln alle mit Fahrradhelm

Ein Radausflug mit Treckingrädern war Teil des Vorbereitungsprogramms des Bundesliganeulings Eintracht Braunschweig in der Pfalz

 

Cheftrainer Thorsten Lieberknecht   von Bundesliga Aufsteiger Eintracht  Braunschweig,  ist  Pfälzer.     Als aktiver Fußballer spielte  er in Haßloch,  später beim  1. FC Kaiserslautern und  auch bei Waldhof  Mannheim.   Als Cheftrainer  des Bundesliga Neulings  kam er nun für einige Tage  mit seiner Mannschaft  nach Haßloch zur Vorbereitung  auf die Bundesligasaison.  

 

Guide bei der Radtour war der Cheftrainer selbst. Er kennt sich als Pfälzer an der Deutschen Weinstraße bestens aus .

 

 

Als „gelenkschonende Trainingseinheit“  war auch eine  Radtour  durch die  schöne  Pfalz  vorgesehen.   Guide der Radtour  war Thorsten Lieberknecht selbst.  Er kennt sich in der Pfalz und an der Deutschen Weinstraße bestens   aus.

Die  Deutsche Weinstraße  zeigte sich allerdings   bei diesem Radausflug  nicht  von der besten Seite.   Es war stark bewölkt, die  Sonne  schien nur zwischendurch  und im letzten Drittel   gab es einige  Schauer.  Witterungsbedingt wurde deswegen der Ausflug,  der ursprünglich  zur  Südlichen Weinstraße  führen sollte, verkürzt.  Er führte  über Laachen Speyerdorf,  Maikammer,  Diedesfeld (Mitte der Deutschen Weinstraße),  Neustadt  zurück nach  Haßloch. Die  Wiege  der Demokratie, das „Hambacher Schloss“  war  zwar zu sehen, die Schönheit  des imposanten Bauwerks  kam  allerdings nicht richtig zur Geltung. 

 

 

Alle radeln mit Fahrradhelm – nicht nur wegen der Vorbildfunktion sondern auch zum eigenen Schutz…

 

Es war  keine Frage, dass  alle Mitradler  mit Helm fuhren. Fahrradhelme  hatten  die Braunschweiger im Reisegepäck.  Thorsten Lieberknecht: „Es ist  für uns  selbstverständlich,  dass wir mit Helm  radeln. Wir haben  eine Vorbildfunktion  und sie dienen  unserem  eigenen Schutz.“

Fahrräder wurden  vom Fahrradverleih Pfalz   aus Hördt  geliefert. Allerdings  keine Pedelecs  sondern  Treckingräder.  Als technischer  Radbetreuer für unterwegs  war  Norbert Arend  von genussradeln-pfalz dabei. Genussradeln-pfalz  ist  Kooperationspartner  vom Fahrradverleih  Pfalz.  

Der Fahrradverleih  Pfalz  ist  einer  der größten Radverleiher  im südwestdeutschen Raum. Im Verleih befinden sich auch  125  Pedelecs.

www.fahrradverleih-pfalz.de

genussradeln-pfalz  ist  Spezialveranstalter  für Radtouren und Radevents an der Deutschen  Weinstraße  und   in der Pfalz

www.genussradeln-pfalz.de

 

Ein gemeinsames Gruppenfoto mit Rad gab es zum Abschluss auf dem Rasen des VfB Haßloch